Joint Masters Applied Geophysics

  Abschlusszeremonie Applied Geophysics Urheberrecht: © CGRE

Der zweijährige Studiengang "Joint Master in Applied Geophysics" wird seit 2006 an der RWTH Aachen in Kooperation mit der ETH Zürich und TU Delft angeboten. Stetig steigende Einschreibungszahlen von 6 im Jahr 2006 auf 42 im Jahr 2015 und gute Berufsaussichten unterstreichen das gelungene Konzept dieses Studienganges. Die Kombination der sich ergänzenden Spezialisierungen im Bereich der Geophysik von drei der führenden Forschungs- und Technologieinstitutionen Europas ermöglicht eine umfassende Ausbildung im Bereich der Angewandten Geophysik auf Top-Niveau. Der englischsprachige Masterstudiengang umfasst nicht nur eine hochqualifizierte Lehre, sondern die Studierenden lernen und arbeiten in einer interantionalen Gruppe und erleben in ihrem Studium drei unterschiedliche, kulturreiche und spannende Städte im Herzen Europas.

Die gezielte Verknüpfung von Pflicht- und Wahlmodulen ermöglicht es den Studierenden, individuell ihre Ausbildung mitzugestalten und nach Abschluss des Studienganges auf den internationalen Arbeitsmarkt rund um die angewandte Geophysik, sei es Exploration von Rohstoffen oder Umweltgeophysik, bestens vorbereitet zu sein.

Mehr Informaiton erhalten Sie auf der IDEA League Webseite.